PHASE 3: Anlegen des Straßennetzes auf der Seite St.-Antoniusweg (Teil 1)

Vorgehen

In der dritten Phase wird mit dem Anlegen des Straßennetzes auf der Seite St.-Antoniusweg begonnen. Die bestehende Straßeninfrastruktur wird aufgebrochen und erhöht, und es werden neue Straßen angelegt.

Dauer

Die Arbeiten beginnen im März 2018 und dauern bis April 2018.

Verkehrsbeeinträchtigungen

Diese Phase beginnt erst nach dem Winter, um Verzögerungen aufgrund des Winterwetters zu vermeiden.
In Höhe des Kreisels St.-Jansweg wird der Oudedijk für den Verkehr aus Richtung Waaslandhaven-Zuid gesperrt. Auch die Brücken 1 und 2 werden gesperrt.
Der Verkehr von Waaslandhaven-Zuid zum St.-Antoniusweg muss über die Ketenislaan ausweichen.
Der Verkehr aus Richtung der Abfahrt Waaslandhaven-Noord (R2 Richtung Beveren) zum Keteldijk wird über die vorübergehend eingerichtete Umgehungsstraße Ploegweg zum Oudedijk umgeleitet.
Auch der Verkehr vom St.-Antoniusweg/Molenweg in Richtung der Auffahrt Waaslandhaven-Noord muss über die vorübergehend eingerichtete Umgehung über den Ploegweg zum Oudedijk umgeleitet werden.

WLHN fase 3 snede